Für die Menschen vor Ort:
Stiftung "Evangelische Kirche für Sie"

Linie Linie Mail

"Stiften tut gut"

... und zwar beiden Seiten:

Stiftungsfest 2007

- den Stiftenden, denn das Geld fließt nicht nur voll und ganz dem guten Zweck zu, es bleibt auch auf Dauer erhalten und hilft in der Zukunft mit, seinen Zweck zu erfüllen. Wer stiftet, tut also nicht einmalig etwas Gutes, sondern bleibend! Denn nur die Stiftungserträge können ausgegeben werden, das Stiftungskapital wird gut und sicher angelegt und bleibt unangetastet.

So ist gewährleistet, dass auch der ideelle Wert des Stiftens auf Dauer erhalten bleibt und jeder Stifter / jede Stifterin die Befriedigung haben kann, mit seinem / ihrem Engagement auf Dauer etwas Gutes und Sinn stiftendes getan zu haben.

Denn hinter jedem gestifteten Euro steht eine Vision des gemeinsamen Lebens, die es lebendig zu halten gilt. Dafür steht jede Stifterin/jeder Stifter, dafür steht unsere Stiftung, dafür stehen wir als Evangelische Kirche vor Ort.

Stiften ist deshalb eine gute und einfache Sache: Der Aufwand ist gering, der Ertrag aber groß.

- unserer Stiftung, denn mit jedem Euro wird das Stiftungskapital größer und damit auch der jährliche Ertrag der Stiftung, der für die Arbeit der Evangelischen Kirchengemeinde eingesetzt werden kann.

Damit haben wir auf Dauer eine breitere und sichere Handlungsbasis, mit der wir Kirche und Gemeinde planbar gestalten können.

- Stiftenden und Stiftung, denn das hat die noch junge Geschichte unserer Stiftung bereits gezeigt: Es wächst nicht nur das Stiftungskapital, sondern auch die Verbundenheit, das Interesse, die Mitverantwortung - kurz: die Gemeinschaft.

 weiter >> 

- jeder Betrag hilft
- und zwar auf Dauer
- in vollem Umfang
- das Geld bleibt erhalten
- gut & sicher angelegt